Stadt-Struktur-Wandel – Veränderungen rheinischer Städte der letzten 30 Jahre

11Okt2010

Warum ist es am Rhein so schön...? - 100 Jahre Stadtentwicklung am Rhein

Montag, 11.10.2010 | 19:30 Uhr | Domforum, Domkloster 3, 50667 Köln | Eintritt frei | Keine Anmeldung erforderlich | Einlass ab 19:00 Uhr | Eine Veranstaltung des AFR Architektur Forum Rheinland In den letzten 30 Jahren unterlagen auch in den rheinischen Städten große Flächen von Industrie, Infrastruktur, aber auch im Dienstleistungssektor, einer starken Veränderungsdynamik. Das innere Wachstum der Städte durch den Strukturwandel stellt das eigentliche Entwicklungspotential in Städtebau und Architektur an Rhein und Ruhr dar. Was waren und sind dabei Ideen und Konzepte, mit städtischem Strukturwandel umzugehen? Wie haben sie sich in dieser Zeit weiter entwickelt? In einem Vortrag werden die verschiedenen Aspekte des Strukturwandels beleuchtet. Neben der klassischen Unterscheidung der verschiedenen Anlässe, wie Veränderung der Transportlogistik, Verlagerung von Produktionstechnologien- und Standorten, Konversion von Kasernenflächen, werden auch die zeitlichen Schichten dieser Transformationsanlässe und die damit verbundenen staatlichen Interventionen dargestellt. Anhand von konkreten Beispielen werden die unterschiedlichen Ausformungen der neuen Quartiere und deren Nutzungen dargestellt sowie regional und lokal verglichen. Es darf diskutiert werden.  

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone