Die Besiedelung der Lüfte. Hochhäuser im Rheinland: gelobt und umstritten

08Nov2010

Warum ist es am Rhein so schön...? - 100 Jahre Stadtentwicklung am Rhein

Montag, 08.11.2010 | 19:00 Uhr | RheinForum, Konrad-Adenauer-Ufer 3, 50668 Köln | Eintritt frei | Keine Anmeldung erforderlich | Einlass ab 19:00 Uhr | Eine Veranstaltung des AFR Architektur Forum Rheinland In den verschiedenen Phasen des Hochhausbaus von den 1920er über die 50er, 70er bis zu den 90er und 2000er Jahren hat das Rheinland Wegweisendes zur Entwicklung und Architektur dieser Bautypologie beigetragen. Städtebaulich und baukulturell sind Hochhäuser heute allerdings häufig umstritten, was ebenso im Rheinland Spuren hinterließ. Der renommierte Architekturhistoriker Prof. Dr. Wolfgang Pehnt gibt mit seiner gewohnt kritischen Würdigung einen Überblick über die Entwicklung des Hochhausbaus im Rheinland. Im Anschluss werden die aufgezeigten und denkbare weitere Entwicklungen mit dem Referenten, den Stadtplanungsexperten Prof. Dr. Thomas Sieverts und Prof. Peter Zlonicky sowie dem Kölner Baudezernenten Bernd Streitberger diskutiert. Moderation: Jürgen Keimer

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone